CS:GO – Update bringt mehr Transparenz im Matchmaking – CS:GO

In Counter-Strike: Global Offensive wird weiter gepatcht. Das Update vom 17. August greift das Matchmaking auf und bringt kleinere Verbesserungen.

Endlich sehen, wer im Gegnerteam eigentlich zusammen in einer Lobby ist? Das bringt das aktuelle Update in CS:GO.

In der Nacht zum Dienstag brachte Valve einen Patch heraus, der tatsächlich nur sechs Punkte aufgreift. Neben der Anzeige von Matchmaking-Lobbys sind vor allem serverseitige Fixes implementiert worden.

Die kompletten Release Notes:

– End of match scoreboard will now display which players were playing as a party when skill groups are revealed.
– Average wait times for finding matches on official game servers are now region-specific.
– Rcon connection from client will now get established asynchronously.
– Rcon address cannot be changed while connected to a dedicated server.
– Added a setting “rcon_connected_clients_allow” to disallow clients from connecting to other dedicated servers via rcon.
– Several stability improvements.

Was sollte Valve mit den nächsten Patches anpacken? Schreibt es uns auf Facebook, Twitter oder Discord!

Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Mehr zum Thema Counter-Strike?

  • BIG von 0 auf 100 – Die CS:GO-Weltrangliste im Wandel der Zeit
  • Corona-Boost: CS:GO – Ehre genommen #1
  • 15-Stunden Arbeitstag in CS:GO


Source: Read Full Article