FIFA 21 – Diese Objectives können in Saison 1 freigeschaltet werden

FIFA 21 hält jede Woche Herausforderungen bereit, für die es Belohnungen und massig Erfahrungspunkte abzustauben gibt. Hier seht ihr die bisherigen Challenges und was ihr für sie bekommen könnt.

FIFA 21 hilft neuen Spielern auf die Füße: Die ersten Level des Spieles lassen sich ganz einfach durch die wöchentlichen Herausforderungen der jeweiligen Spiel-Saison erwerben. Erste Challenges umfassen dabei das Ausprobieren simpler Spiel-Modi wie Squad Battles oder Division Rivals.

Nachdem die ersten Level im Spiel erworben wurden, geht es mit den Herausforderungen allerdings bergauf. Lässt man die bronzenen Ziele hinter sich, erwarten einen schließlich noch silberne und goldene Objectives. Diese verlangen dem Spieler Stück für Stück mehr ab und involvieren gelungene Flanken und Finesse-Shots in ihre Aufgaben.

Was lässt sich aus den Objectives herausholen?

Addiert ergeben alle Erfahrungspunkte, die es zum Beispiel innerhalb der ersten Woche in allen Rängen zu erreichen gibt, etwas weniger als 12.000. Das reicht aus, um Level 2 in Saison 1 zu erreichen und einen Münz-Boost in Höhe von 500 Coins zu ergattern. Diese sind zwar untauschbar, lassen sich aber für Packs nutzen.

Darüber hinaus sind die Herausforderungen der Saison zwar in einzelne Wochen unterteilt, allerdings doppelt so lange gültig. Die Objectives jeder Woche sind auch in der darauffolgenden Woche noch live, sodass sich niemand Sorgen machen muss, mit den Erfahrungspunkten etwas hinterherzuhängen.

Wer sich bei den Weekly Objectives richtig weit nach oben kämpft, kann mit hochkarätigen Belohnungen rechnen. Denn mehr Erfahrungspunkte bedeuten mehr Level und mehr Level bedeutet mehr Preise. Wer durch das Erreichen von Objectives ordentlich XP anhäuft, kann unter anderem auch schon einmal mit eindrucksvollen Spielerkarten rechnen.

Welche Objectives sollte man im Auge behalten?

Die Weekly Objectives werden im Laufe der nächsten Wochen nach und nach von EA bekanntgegeben – wer schnell leveln möchte, sollte auf diese definitiv ein Auge haben. Sie erscheinen zwar immer am Freitag um 19 Uhr, doch wer vorher fertig ist und nicht gerne warten möchte, kann auch bereits verwandte Ziele anpeilen.

In den Ones-to-Watch-Herausforderungen gibt es beispielsweise auch immer wieder Spieler freizuschalten, die man als Alternative zu mitunter teurem Pack-Kauf in Betracht ziehen kann. Generell bietet FIFA 21 eine Reihe von immer weiter ergänzten Herausforderungen an, die die Spieler gut eine Weile beschäftigt halten können – vor allem im höheren Schwierigkeitsgrad.

Spielsucht beim Zocken und Pay2Win – Profis beziehen Stellung:

Weitere FIFA-Themen:

  • FIFA 21 – Die besten U21-Spieler in Ultimate Team 
  • Spielsucht beim Zocken und Pay2Win – Profis beziehen Stellung
  • FIFA 21 – So funktioniert der FUT-Draft

Welche Challenges interessieren euch in FIFA 21 am meisten? Schreibt es uns auf Facebook, Twitter oder Instagram! Oder diskutiert auf unserem Discord mit!

Habt ihr Verbesserungswünsche für die Webseite? Schreibt es uns direkt!

Bildquelle: EA Sports


Source: Read Full Article