FIFA 21 TOTW – Kommt zu Weihnachten das beste TOTW? – FIFA

An diesem Mittwoch könnte das Team der Woche mit einigen sehr starken Spielern bestückt sein. Wir haben unsere Prognose-Tipps für euch zusammengefasst.

Die Profis mussten in einer weiteren englischen Woche, kurz vor Weihnachten, noch einmal alle Kräfte mobilisieren. Viele Klubs gingen mit ihren Spieler-Kontingenten an die Grenze. Highlights blieben jedoch keineswegs aus.

Prediction für TOTW 13

Top-Kandidaten für Woche 13
  • Cristiano Ronaldo (Juventus Turin, Portugal) – 94
  • Robert Lewandowski (Bayern München, Polen) – 93
  • Karim Benzema (Real Madrid, Frankreich) – 91
  • Luis Suárez (Atlético Madrid, Uruguay) – 89
  • Roberto Firmino (FC Liverpool, Brasilien) – 89

Juventus Turin stand in der englischen Woche der CFC Genua und Atalanta Bergamo bevor. Das Team von Andrea Pirlo gewann die erste Partie mit 1:3 und teilte sich mit Atalanta die Punkte. In seinem 100. Auftritt für Juve zeigte Cristiano Ronaldo gleich zweimal seine Zielsicherheit vom Elfmeterpunkt und sicherte die drei Punkte gegen Genua. In der zweiten, eher ausgeglichenen Partie, verschoss Ronaldo einen Elfmeter und konnte leider nicht den Unterschied machen. Wir denken jedoch trotzdem, dass der Portugiese eine gute Chance hat.

Der FC Bayern München konnte sich in zwei Top-Spielen, gegen Verfolger VfL Wolfsburg und Bayer Leverkusen, sechs wichtige Punkte sichern. Beide Partien endeten mit einem 2:1 Sieg für die Münchener. Alle vier Treffer erzielte Weltfußballer Robert Lewandowski. Er bewies erneut, dass seine Auszeichnung mehr als verdient war. Für uns eine sichere Nominierung für das Team der Woche.

Alte Bekannte geben Gas

In der spanischen Liga blühte ein alter Bekannter wieder zu Weltklasse-Form auf. Der Franzose Karim Benzema erzielte beim 3:1 Sieg gegen Athletic Bilbao erneut zwei Treffer. Im zweiten Spiel gegen Eibar, welches die Madrilenen ebenfalls mit 3:1 für sich entscheiden konnten, war er an allen drei Treffern beteiligt. Er bereitete zwei vor und erzielte eines selbst. Somit erzielte er in seinen letzten fünf Partien in der LaLiga ganze fünf Treffer. Eine sehr starke Statistik und mit hoher Wahrscheinlichkeit eine neue Inform-Karte.

Weitere Themen zu FIFA 21:

  • Starker Innenverteidiger – So löst ihr die SBC um Jesus Navas in FUT 21
  • Wenn ein Hoffenheim-Stürmer so gut wie Mbappé ist
  • Verrückter Bug erleichtert Squad Battle-Aufgaben

Auch Stadtrivale und Hauptkonkurrent Atlético Madrid sammelte wichtige Punkte im Meisterschaftsrennen. Dabei spielte der Ex-Barça-Stürmer Luis Suárez eine wichtige Rolle. Nachdem die Saison bei seinem neuen Club für ihn etwas holprig begann, konnte er endlich wieder ein Erfolgserlebnis feiern. Der Uruguayer traf beim 3:1 Sieg gegen Elche doppelt und ebnete seinem Team den Weg zum Sieg. Für seine FIFA 21 Ones-to-Watch-Karte wäre dies ein schönes Upgrade.

An der Tabellenspitze der Premier League bewegte sich nach dem doppelten Spieltag einiges. Die Tottenham Hotspurs mussten die Tabellenführung nach einer 2:1-Niederlage  im direkten Duell gegen Liverpool abgeben. Die Red Devils gewannen durch den späten Siegtreffer von Roberto Firmino in der 90. Spielminute. Beim zweiten Auftritt zerlegte der FC Liverpool Gegner Crystal Palace mit 7:0. Auch hier erzielte Firmino zwei Treffer und bereitete ein Tor vor. Er ist deshalb unser Kandidat für das Team der Woche.

VIDEO – FIFA-Jahresrückblick 2020 mit Aykut:

Könnte diese Woche eines der besten Team of the Weeks kommen? Was sagt ihr zu unseren Picks? Schreibt es uns auf Social Media oder Discord!
Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website.

Source: Read Full Article