Mythische und legendäre Waffen revolutionieren das Itemsysten 2021

In League of Legends’ Preseason 2021 will Riot Games mit der Einführung neuer Item-Kategorien das Spielerlebnis drastisch verbessern: Mythic Items und Legendary Items sollen den Schlüssel zum neuen Balance Framework darstellen.

Items sind ein grundlegender Bestandteil des Spielerlebnisses in League of Legends. Obwohl innerhalb eines Spieles für einen Champion mehrere und variable Items angeschafft werden können, haben sie maßgeblichen Einfluss auf die Fähigkeiten und allgemeine Stärke des eigenen Champions.

Je nach Spielverlauf können und sollten unterschiedliche Items und Item-Kombinationen eingesetzt werden, um ihn je nach Schwachstelle des eigenen oder gegnerischen Teams anzupassen und so den Sieg erlangen zu können.

Diese zwei Arten von Items sollen den Unterschied machen

Mythic Items: Diese stellen das neue Kernstück von Item-Builds dar. Pro Spiel und Champion kann hiervon nur eines besessen werden, da die neuen Mythic Items die stärkste Item-Kategorie des Spiels bilden. Ihre Effekte sind demnach deutlich größer als die anderer Items und fügen außerdem einzigartige Bonus Stats zu Legendary Items hinzu.

Mark Yetter, der Lead Gameplay Designer von Riot Games, kündigte auf Twitter an, dass es für jede Champion-Kategorie drei bis vier Mythic Items geben soll. Hierbei sollen pro Spiel immer mindestens zwei dieser Items valide strategische Optionen darstellen.

Legendary Items: Das ist das neue Label von vollständigen Items, die eine Stufe unter den Mythics stehen. Hierzu gehören etablierte Items wie Guardian’s Angel, Lich Bane und Rylai’s Crystal Scepter.

Der Fokus der neuen Item-Kategorien

Riot Games zufolge sollen die neuen Items vor allen Dingen darauf ausgerichtet sein, Item-Kombinationen für die verschiedenen Champions wieder variabler zu gestalten: es sollen keine Main Items mehr existieren, die für bestimmte Charaktere ein Muss sind, um sie zum Sieg zu führen.

Die Item-Builds sollen durch die neuen Klassen besser auf die jeweilige Spielsituation angepasst werden können, um Monotonie in der Item-Auswahl zu vermeiden und mehr Spielstile zuzulassen.

Trotz dessen legt Riot Games Wert darauf, besonders etablierte Signature Items im System zu behalten, damit langjährige Spielerinnen und Spieler ihren Spielstil nicht von Grund auf neu gestalten müssen.

Weitere LoL-Themen:

  • Worlds 2020 – Ergebnisse der Gruppenauslosung
  • Ohne Schalke, Cloud9 und FPX – Alle Worlds-Teilnehmer 2020
  • Champion Guide – So spielt sich Lillia
  • Neuer Champion Samira im Trailer
  • Diese Champions helfen euch im Ranglisten-Kampf

Was haltet ihr von den neuen Items? Schreibt uns auf Social Media oder kommt auf unseren Discord.

Habt ihr Verbesserungsvorschläge für unsere Seite? Schreibt uns direkt!

Bildquelle: Riot Games


Source: Read Full Article