VALORANT Episode 2 Akt 1 – Neuer Agent Yoru, Nerfs und Buffs – Valorant

Die zweite Episode in VALORANT startet am 12. Januar 2020. Dabei packt Riot Games direkt mehrere Baustellen an – und bringt auch einen neuen Agenten. Wir haben die wichtigsten Infos zusammengefasst.

Neue Episode, neuer Agent: Yoru heißt der neue Duelist in der VALORANT-Welt. Er wird am 12. Januar genauso ins Spiel integriert wie die zweite Episode.

Yoru – der neue Duelist

Yoru bringt vier Fähigkeiten mit, die für maximale Verwirrung sorgen:

    • Fakeout (C): Hier werden Schritte imitiert. Die Fähigkeit wird mit der Schusstaste aktiviert – Preis 100 Credits und zwei Aufladungen.
    • Gatecrash (E): Ein Teleport, der platziert und auch verzögert benutzt werden kann. Gegner können diesen Teleportpunkt sehen (Platzieren mit Linksklick, Position anpassen mit Rechtsklick), zerstören und hören auch, wenn der Teleport genutzt wird. – Signature-Fähigkeit
    • Blindside (Q): Die Fähigkeit funktioniert wie eine Flash, die aber nur bei Wurf gegen eine Wand klappt. – Preis 200 Credits und zwei Aufladungen
    • Dimensional Drift (X) : Die Ulti funktioniert wie eine Mischung aus Reyna und Skyes Wolf – Es wird eine Dimension aufgerissen, in der Yoru nicht verwundbar ist und einfach über die Map laufen kann. Zu sehen ist er nur, wenn ein Gegner ganz nah an ihm dran ist.

    Nerfs und Buffs

    Brimstone: 

    Incendiary/Brandbeschuss (Q) – Neuer Preis 200 Credits (statt 300)

    Steam Beacon/Stim-Leuchtfeuer (C) – Wird nun direkt ausgeworfen

    Smoke/Rauch am Himmel (E) – Reichweite auf 5000 erhöht (statt 4200) und liegt nun 19.25 Sekunden (statt 14.25).

    Omen:

    Paranoia – Neuer Preis 400 (statt 200)

    Dark Cover/Finsterer Schleier – Fluggeschwindigkeit auf 2800 gesenkt (statt 4000)

    Classic:

    Bei der Waffe wurde die Streuung im Rechtsklick deutlich erhöht.

    Neues Skinbundle

    Neben den Nerfs und Buffs für Omen, Brim und die Classic gibt es auch ein neues Skinbundle für den ersten Akt von Episode 2. Es hört auf den Namen “Run It Back”.

    Der Preis soll laut Valorant Leaks bei 5946 Valorant Points liegen.
    Riot hält insgesamt an seiner konsequenten Updatepolitik fest und bringt mit dem nächsten Akt auch den nächsten Agenten. Episode 1 war in drei Akte aufgeteilt und brachte ebenfalls mit Reyna, Killjoy und Skye drei neue Gesichter. Auch die Nerfs und Buffs orientieren sich stark an der aktuell gespielten Meta in VALORANT.

    Video: ScreaM – “VALORANT ist kein One-Tap-Game”

    Das Video ist ab 16 Jahren freigegeben.

    Weitere interessante Themen:

    • So erhaltet ihr kostenlose Drops in VALORANT
    • Bug in VALORANT – Omen teleportiert sich in Wände
    • Riot Games verkündet Buff von Brimstone
    • Leak des nächsten Battle Pass von VALORANT – das sind die neuen Belohungen

    Welchen Rang habt ihr in Akt 3 erreicht? Schreibt es uns auf Facebook, Twitter oder Discord!

    Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

    Foto: VALORANT – Riot Games, Sovereign Guides – Screenshot

    Source: Read Full Article